Büsche über Büsche: Pinsel-Test


Büsche über Büsche: Pinsel-Test
Pinsel-Test und Busch-Übung
Acryl auf Acryl-Papier - 40 x 30 - ca. 3 Stunden


Produkttipps / Werbung:

Produkttipps / Werbung:

Wie geplant habe ich mir neue Pinsel angeschafft. Einige im Künstler-Fachgeschäft (Boesner) und einige im DM. Die Pinsel aus dem DM sind eigentlich für Make-Up gedacht, und ich habe mit einigen solchen Pinseln schon gute Erfahrungen gemacht. Daher habe ich mir noch andere Formen angeschafft.

Mein Haupt-Antrieb für den Pinsel-Kauf war das Bedürfnis, gute Pinsel für Büsche und Bäume zu finden.

Zum Testen der Pinsel habe ich daher auch ein Bild mit vielen, vielen Büschen gemalt.

Außerdem habe ich das neue Malpapier für Acrylfarben getestet, das ich mir beim Boesner gekauft habe. Das Papier ist sehr dick 300 g/qm und fühlt sich kaum an wie Papier, sondern eher wie ein Spezialkunststoff. Auf der Vorderseite hat es eine interessante Maserung.

Der Pinsel, den ich für den Himmel verwendet habe, hat gleich mal versagt. Der Himmel ist furchtbar streifig geworden. Vielleicht ist der Pinsel ja für andere Zwecke oder andere Papiere geeignet?

Die Wolken waren Teil meines Pinsel-Tests. Ich habe jede Wolke mit einem anderen Pinsel gemalt. Sie haben alle ganz gut geklappt.

Die Berge im Hintergrund sind eher langweilig und dienen hier nur als Hintergrund für die ganzen Büsche und Bäume.

Die Büsche finde ich teilweise recht gelungen.

Am besten hat es mit einem Konturenpinsel aus dem DM geklappt.

Konturenpinsel zum Malen
Konturenpinsel zum Malen

Auch der kleine Naturschwamm hat sehr interessante Texturen gemalt.

Außerdem war ich von der Wildheit von den billigsten Borsten-Pinseln sehr begeistert, die an Billig-Baumarkt-Pinsel erinnern.

Die teureren Künstler-Pinsel haben mich zum Busch-Malen nicht so überzeugt. Vielleicht für andere Einsatz-Zwecke?

Das Spezialpapier für Acrylfarben finde ich ok, aber nicht so gut wie Leinwand-Karton oder gar Keilrahmen. Allerdings kostet das Papier pro Blatt nur ein Bruchteil der Leinwand-Malgründe und es ist weniger dick - ein echter Vorteil bei der Aufbewahrung der Bilder.

Insgesamt gefällt mir das Bild überraschend gut, wenn man bedenkt, dass ich es nur zum Pinsel-Testen gemalt habe. Natürlich ist es kein Meisterwerk, aber nett anzusehen, finde ich.

Weiter zu: Abstrakte Malerei: "Das kann ich auch" #2


Werbung:

Home - Up - Impressum - Datenschutz